Kürbissuppe mit frittierten Gemüsestreifen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kürbissuppe mit frittierten Gemüsestreifen
Kürbissuppe mit frittierten Gemüsestreifen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Andere Ansicht

Die Kürbissuppe mit frittierten Gemüsestreifen hat dem Autor dieses Rezeptes, seiner Frau und den begleitenden Freunden bei einem Besuch eines Restaurants des Fernsehkochs Johann Lafer so gut geschmeckt, dass der Entschluss feststand, diese Suppe einmal selbst zu kochen. Vorlage war das Originalrezept in einem Kochbuch Lafers. Allerdings wurde diesmal auf die Gemüsestreifen zugunsten des Parmaschinkens verzichtet. Hier jedoch das Rezept "im Original".

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Kürbis schälen, die Kerne mit dem Esslöffel entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.
  • Schalotten und Knoblauchzehen pellen und in feine Würfel schneiden.
  • In der großen Pfanne die Butter erhitzen, Knoblauch und Schalotten darin glasig dünsten.
  • Kürbiswürfel dazugeben, mit dem Currypulver bestäuben und mit dem Wein ablöschen.
  • Geflügelfond und 200 g Sahne zugeben und die Flüssigkeit bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abschmecken und bei geringer Hitze köcheln, bis die Kürbiswürfel weich sind (ca. 10 Min.).
  • Zwischenzeitlich Möhre und Sellerie putzen, schälen und (optional: mit der Aufschnittmaschine) in dünne Scheiben schneiden.
  • Lauchstange längs halbieren, waschen und in 5 cm lange Stücke schneiden.
  • Alles Gemüse in sehr feine Streifen schneiden.
  • In der kleineren Pfanne das Frittieröl auf ca. 170 °C erhitzen und die Gemüsestreifen darin goldgelb frittieren. Sodann herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und salzen.
  • Die Kürbissuppe pürieren, durch das Sieb geben und nochmals im Topf aufkochen lassen.
  • Die restliche Sahne schaumig rühren und mit der Crème fraîche in die Kürbissuppe geben und alles nochmals mit dem Pürierstab aufmischen.
  • Die Kürbiskerne in der kleineren, ausgewischten Pfanne ohne Öl rösten, bis sie zu duften beginnen.
  • Die fertige Suppe auf die Teller verteilen, mit den Kürbiskernen bestreuen und das geröstete Gemüse in die Mitte setzen.
  • Kürbiskernöl darüber träufeln.

Beilagen[Bearbeiten]

Variationen[Bearbeiten]

  • Zusätzlich in feine Streifen geschnittenen Parmaschinken in die Suppe geben.