Kürbissuppe mit Petersilie

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kürbissuppe mit Petersilie
Kürbissuppe mit Petersilie
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Im Herbst kam und kommt Kürbissuppe öfter auf die fränkischen Tische. Kürbis hat sich zu einem Modegemüse entwickelt, etabliert sich aber anscheinend dauerhaft in der gesamten deutschen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Toastbrot entrinden und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Am besten ca. 5 Stunden vorher machen.
  • In 2 ELEsslöffel (15 ml) Butter, die Würfel hellbraun anbraten.
  • Beiseite stellen.
  • Den Kürbis schälen, in kleine Würfel schneiden und in kaltes Wasser legen.
  • Die Brühe erhitzen.
  • Karotte, Knollensellerie waschen, schälen, klein würfeln und in kaltes Wasser legen (damit diese nicht dunkel werden).
  • Die Kartoffel waschen, schälen, klein würfeln und ebenfalls in kaltes Wasser legen (damit diese nicht dunkel werden).
  • Schalotten fein wiegen, in der restlichen Butter anschwitzen, die Kürbis-, Karotten-, Sellerie- und Kartoffelwürfel abseihen und ebenfalls zufügen.
  • Nochmals alles gut anschwitzen lassen, mit dem Wein ablöschen und kurz einkochen lassen.
  • Die Brühe und Sahne zugeben, ca. 30 min köcheln lassen, vorher noch mit Salz, Pfeffer, Cayenne und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  • Sobald die Kartoffeln gar sind, die Suppe durch die "Flotte Lotte" drehen oder mit einer Küchenmaschine mit Mixaufsatz oder einem Pürierstab pürieren.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Mit der fein gewiegten Petersilie bestreuen.
  • In Suppenteller servieren und mit Croûtons garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Mit Crème fraîche, statt der Schlagsahne kochen.
  • Viel mehr Schlagsahne verwenden (quasi als Kürbisrahmsuppe).
  • Weitere leckere Kürbissuppen.