Kürbis-Marmorkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kürbis-Marmorkuchen
Kürbis-Marmorkuchen
Zutatenmenge für: 1 Rührkuchen
Zeitbedarf: Zubereitung: 40 Minuten + Backzeit: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Kürbis-Marmorkuchen, ein einfacher und feiner Rührteigkuchen zu Halloween.

Zutaten[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Schokoladenteig[Bearbeiten]

Kürbisteig[Bearbeiten]

Glasur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.
  • Das Backgitter auf die mittlere Schiene geben.
  • Die Backform mit Butter einfetten und mit Grieß ausstreuen.
  • In einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermengen.
  • In einer zweiten Schüssel das Mehl mit dem Backpulver vermengen.

Schokoladenteig[Bearbeiten]

  • Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren.
  • Das Mehlgemisch ohne Kakao mit 50 ml Milch unter den Teig rühren (sollte der Teig zu fest sein, etwas Milch zufügen).
  • Den Teig in zwei Portionen teilen.
  • Den Kakao in 2 ELEsslöffel (15 ml) Milch auflösen und unter eine Portion rühren.

Kürbisteig[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 160 °C vorheizen.
  • Die Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig rühren.
  • Das Apfelkraut mit dem Kürbisfruchfleisch unter den Teig rühen.
  • Das Mehlgemisch mit den gemahlenen Nüssen unter den Teig rühren.

Kuchen[Bearbeiten]

  • Den hellen Teig in die Form einfüllen und mit dem Kürbisteig auffüllen.
  • Mit dem Kakaoteig abschließen, den Teig mit einer Gabel marmorieren und schließlich den teig glatt streichen.
  • Den Kuchen im heißen Backrohr etwa 70 Minuten backen lassen (siehe Holzstäbchentest).

Glasur[Bearbeiten]

  • Die Glasur nach Anleitung vorbereiten.
  • Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und mit der flüssigen Glasur überziehen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]