Köfte in Zitronensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Köfte in Zitronensauce
Köfte in Zitronensauce
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 85 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein schöne türkische Vorspeise sind Köfte in Zitronensauce. Sehr typisch, sehr lecker und recht einfach herzustellen. Ideal für ein türkisches Menü.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Reis waschen und abtropfen lassen.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Die Petersilie waschen, trocknen, die dicken Stiele entfernen und hacken.
  • Den Dill waschen, trocknen, einen schönen Stiel zurückhalten, die Blätter von den Stielen zupfen und ebenfalls hacken.
  • Hackfleisch in eine Schüssel geben.
  • Eine Zwiebel, den Reis, 2 Eier, Petersilie und Dill dazu geben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Alles zu einem Teig verkneten.
  • Aus dem Teig rund 20 Mettbällchen formen.
  • Mehl auf einen Teller geben.
  • Die Mettbällchen in dem Mehl wälzen, dass sie überall mit Mehl bedeckt sind.
  • Die Möhren schrappen, den Stielansatz abschneiden und in Würfel schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.
  • 1 Liter Wasser in einen Topf geben und erhitzen.
  • Die zweite Zwiebel, die Butter und etwas Salz dazu geben und aufkochen lassen.
  • Ohne den Topf abzudecken 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Mettbällchen in die Brühe geben, den Topf abdecken und die Mettbällchen darin eine halbe Stunde gar ziehen lassen.
  • Die Hälfte der Brühe durch ein Sieb geben.
  • Die gesiebte Brühe in einem aufkochen lassen.
  • Speisestärke und 2 ELEsslöffel (15 ml) heißes Wasser in eine Tasse verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  • Die Stärke in die Brühe geben, verrühren und aufkochen lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen.
  • Die beiden Eigelbe und den Zitronensaft in die Sauce geben und verrühren.
  • Jetzt muss man so lange rühren, bis das Eigelb die Sauce noch einmal bindet, die Sauce also noch einmal dicker wird.
  • Die Sauce noch einmal abschmecken.
  • Die Hackbällchen auf Schüsselchen verteilen.
  • Die Sauce über die Hackbällchen geben.
  • Die Zitrone waschen, trocknen und in Spalten schneiden.
  • Den zurückbehaltenen Stiel Dill in 6 dekorative Teile schneiden.
  • Die Schüsselchen mit Zitronenspalten und Dill garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]