Köfte an Spießen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Köfte an Spießen
Köfte an Spießen
Zutatenmenge für: 12 Spieße für 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Min.
+ 1 Std. Ruhezeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Köfte an Spießen stellte der Fernsehkoch Wolfgang Kohlhepp in der ehemaligen TV-Sendung Kochduell, durch die er einem breiteren Publikum bekannt wurde, als asiatisches Fingerfood vor.

Köfte sind Hackfleischbällchen, die meist kräftig gewürzt sind und gebraten, gebacken oder gegrillt verzehrt werden. Sie werden auch als Hackfleischröllchen oder -fladen dargeboten und bestehen vor allem aus Lamm- oder Rindfleisch oder beidem. Ursprünglich ein türkisches Gericht, finden sich in der orientalischen Küche von Nordafrika über Südosteuropa bis nach Indien eine Unzahl von Varianten.

Hier wird nun eine Variante aus Rinderhack mit Zwiebel und den übrigen typischen Gewürzen vorgestellt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Holzspieße mind. 30 Min. wässern.
  • Die Zwiebel fein reiben.
  • Die Petersilie und den Koriander fein hacken.
  • Alle Zutaten außer den Limetten miteinander mischen.
  • Die Limetten abwaschen und in je 6 Spalten schneiden.
  • Aus der Hackfleischmischung mit nassen Händen 24 Röllchen bilden.
  • Auf jeden Spieß 2 Röllchen stecken mit 1 Limettenspalte dazwischen.
  • Die Köfte garen, dabei mehrfach wenden:
    • auf einem Blech oder Grillteller 10–12 Min. unter dem heißen Grill
    • im Backofen bei Umluft und 200 °C etwa 8 Min.
    • in der Pfanne mit etwas Öl 10–12 Min.
    • in der Fritteuse bei 180 °C 5–6 Min.
  • Die Spieße heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Getränkeempfehlung[Bearbeiten]

  • Klassisch eignet sich ein gut gekühltes Lassi oder türkischer Tee am besten.
  • Ein Glas guter Raki Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (optional)

Varianten[Bearbeiten]

  • Zusätzlich etwas fein geriebenen Ingwer unter die Hackmasse rühren.