Käseküchlein

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Käseküchlein
Käseküchlein
Zutatenmenge für: 12 Törtchen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Käseküchlein stellen eine frische Alternative zum herkömmlichen Käsekuchen dar. Dadurch dass sie ähnlich wie Törtchen präsentiert werden, eignen sie sich ausgesprochen gut als Dessert und können je nach Vorliebe einfach erweitert werden. Trotz einer schnellen und unkomplizierten Zubereitung wissen diese Küchelchen durch ihre Extravaganz aufzufallen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Backofen auf 180° C vorheizen.
  • Filoteig in ca. 10 cm große Quadrate schneiden und mit Pflanzenöl oder flüssiger Butter bestreichen.
  • 2–3 Teigquadrate versetzt übereinander legen und in die Muffinform drücken.
  • Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz in Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verquirlen.
  • Zimt, Frischkäse, Quark und Zitronenschale unterrühren.
  • Die Teigmasse auf die Förmchen verteilen und für 30 Minuten in den Backofen geben.
  • Auskühlen lassen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Variante 1: 100 g gefrorene Waldbeeren, 100 g Joghurt, etwas Minze und etwas Honig im Mixer zu einer sämigen Masse vermischen und auf die ausgekühlten Törtchen verteilen.
  • Variante 2: frisches Obst (z. B. Erdbeeren, Aprikosen oder Heidelbeeren) auf die Törtchen schichten.