Käse-Küchlein

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Käse-Küchlein
Käse-Küchlein
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kartoffeln: 25 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten + Bratzeit: 8–10 Minuten + Gemüse: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Käse-Küchlein auf buntem Gemüse haben ausnahmsweise einmal nicht einen Bratling aus Getreide oder Reis als Beilage, sondern aus Kartoffeln, und ähneln so den westfälischen Kartoffelpuffern (die nicht identisch sind mit Reibekuchen!)

Zutaten[Bearbeiten]

Käse-Küchlein[Bearbeiten]

Gemüse[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Käse-Küchlein[Bearbeiten]

  • Porree putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Möhren schälen, waschen und grob raspeln.
  • Sonnenblumenkerne grob hacken.
  • Kartoffeln schälen und in Salzwasser etwa 25 Minuten kochen; dann abgießen, abdämpfen und grob zerstampfen.
  • Kartoffelbrei mit den Eiern und dem Mehl verkneten.
  • Geriebenen Käse zusammen mit den Porree-Ringen, den Möhren-Raspeln und den Tiefkühl-Erbsen unter die Kartoffeln mischen.
  • Teigmasse mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
  • Aus dem Kartoffelteig mit bemehlten Händen 12 Käse-Küchlein formen und in den Sonnenblumenkernen wenden.
  • Die Küchlein 8–10 Minuten in Öl braten, dabei ab und zu wenden, bis sie goldbraun sind.

Gemüse[Bearbeiten]

  • Porree putzen, waschen und in dickere Ringe schneiden.
  • Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden.
  • Porree und Möhren im Topf in dem Fett andünsten.
  • Wasser und Sahne zum Gemüse gießen und aufkochen, dann den Brühwürfel dazugeben und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluss die Erbsen zum Gemüse geben und mit erhitzen.

Servieren[Bearbeiten]

  • Gemüse auf einem flachen Teller anrichten und jeweils drei Käse-Küchlein neben das Gemüse geben.
  • Mit gehackter Petersilie überstreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]