Janhagel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Janhagel
Janhagel
Zutatenmenge für:
Zeitbedarf: 30 Minuten (+ 1 Stunde Ruhezeit)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Janhagel ist der Name eines (leckeren) Gebäcks aus Zeeland - sehr gewöhnlich, denn Janhagel wird auch oft abschätzig das "einfache Volk" genannt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl in eine Schüssel sieben.
  • Zucker, Vanillezucker und Zimt darüber streuen.
  • Den Honig darüber geben.
  • Die Butter in kleinen Flocken darauf verteilen.
  • Hände einige Minuten unter fließend kaltes Wasser halten und das Gemisch zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig 60 Minuten in den Kühlschrank legen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf Ober- und Unterhitze 175 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  • Ein Backblech einfetten und den Teig darauf ausrollen.
  • Das Ei verschlagen und den Teig damit bestreichen.
  • Streuselzucker und Mandeln über den Teig streichen.
  • Mit einem großen Küchenmesser den Teig in rechteckige Streifen (3x6 cm) perforieren.
  • Die Kekse in 20 Minuten braun backen.
  • Nach dem Abkühlen das Gebäck an den Schneiderändern auseinander brechen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • In Aardenburg (Zeeuws-Vlaanderen) wird eine Variante hergestellt: die kikkerbilletjes ("Froschschenkel" - die Einwohner Aardenburgs werden Kikkers/"Frösche" genannt). Ein Kikkerbilletje ist ein rautenförmiger Janhagel, der mit einer Lage Schokolade begossen wird.