Isicia Ormentata

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Isicia Ormentata
Isicia Ormentata
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Isicia Ormentata sind ein traditionelles antikes römisches Rezept für ein mit Brot und Gewürzen angereicherten Fleischklops, der aussieht und hergetellt wird wie ein moderner Burger. Das Rezept dafür stammt aus dem Kochbuch des Apicius, De re coquinaria, dem einzigen erhaltenen Kochbuch des antiken Rom.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Brötchen in ca. 1 cm große Würfel schneiden und mindestens 1 Stunde in dem Weißwein einweichen.
  • Die Pinienkerne fein hacken.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Dann das Brot mit dem Hackfleisch mischen, die gemahlenen Gewürze und das Garum zufügen.
  • Mit einer Gabel gründlich vermischen.
  • Sechs kleine Burger daraus formen und die Pinienkerne und Pfefferkörner in die Oberfläche stecken
  • Aus dem Backpapier ein Schiff falten.
  • Das Schiff auf das Backblech stellen, den Federweißer auf den Boden geben und die Burger darauf legen.
  • Im Ofen 30–35 Minuten bei 180 °C backen.
  • Heiß servieren.

Beilage[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]