In Rote-Bete-Saft pochierte Kalbsmedaillons mit Serranoschinken-Chips auf Wasabi-Creme-Fraiche und grünem Spargel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
In Rote-Bete-Saft pochierte Kalbsmedaillons mit Serranoschinken-Chips auf Wasabi-Creme-Fraiche und grünem Spargel
In Rote-Bete-Saft pochierte Kalbsmedaillons mit Serranoschinken-Chips auf Wasabi-Creme-Fraiche und grünem Spargel
Zutatenmenge für: 4 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
In Rote-Bete-Saft pochierte Kalbsmedaillons mit Serranoschinken-Chips auf Wasabi-Creme-Fraiche und grünem Spargel ist ein festliches Hauptgericht für Gäste frei nach Meta Hiltebrand.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die unteren Enden vom Spargel großzügig abschneiden, diesen dann in Salz-Zuckerwasser 5 Minuten blanchieren.
  • Anschließend den Spargel in Butter mit Zucker und Salz schwenken.
  • Den Schinken auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech ausbreiten und bei 180 °C Umluft für etwa 10 – 15 Minuten im Ofen backen.
  • Das Kalbsfilet in nicht zu dünne Medaillons schneiden und in einem kleinen Topf in den noch kalten Rote-Bete-Saft legen. Einen Schuss Essig sowie Salz und Pfeffer dazugeben. Das Fleisch muss vollständig vom Saft bedeckt sein.
  • Langsam erhitzen und bei etwa 60 °C einige Minuten pochieren.
  • Das Creme Fraiche mit dem Wasabi, dem Honig und etwas Salz und Pfeffer mischen.
  • Das Wasabi-Creme-Fraiche auf den Teller ziehen. In die Mitte die Spargelspitzen legen. Darauf jeweils zwei Medaillons Rote-Bete-Kalb geben und mit asiatischen Sprossen garnieren.
  • Zuletzt die Serrano-Chips zwischen dem Fleisch platzieren.
  • Die Himbeeren oder die Rote bete durch ein feines Sieb reiben, so dass ein schöner Dekostaub entsteht.

Varianten[Bearbeiten]