Honig-Ingwerschnitten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Honig-Ingwerschnitten
Honig-Ingwerschnitten
Zutatenmenge für: 55–65 Stück
Zeitbedarf: 65 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Für eine Einladung zum Adventskaffee oder einem lieben Menschen dieses Gebäck zum Geschenk machen, eignet sich dieses weihnachtlichen Honig-Ingwerschnitten ganz besonders…

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • 4 ELEsslöffel (15 ml) Honig (Typ Wiese, Felder,…)
  • 300 g Mehl
  • 1 PckPäckchen Backpulver
  • 180–220 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1–2 TLTeelöffel (5 ml) frischer, gemahlener Ingwer
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Zimt
  • 60–90 g kandierter Ingwer

Verzierung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf Ober- und Unterhitze 175 °C vorheizen.
  • Das Blech mit Backpapier auslegen.
  • Auf einer Arbeitsfläche Mehl, Backpulver, Zucker und Gewürze geben und mit Eiern und Honig, so schnell wie möglich, einen glatten Teig herstellen.
  • Die Hälfte des kandierten Ingwers unter den Teig heben.
  • Den Teig auf eine mehlierte Arbeitsplatte geben, 5 mm dick ausrollen, auf das Blech geben und im Ofen 20–30 Min. backen lassen.

Verzierung[Bearbeiten]

  • Für die Verzierung Puderzucker, Zitronensaft und 2 ELEsslöffel (15 ml) Wasser zu einer Glasur verarbeiten und die noch warmen Schnitten mit dieser Glasur bestreichen.
  • Die Schnitten in Rechtecke schneiden und mit klein geschnittenen, restlichen Belegkirschen und Ingwer bestreuen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Nach ca. 3–4 Wochen entwickelt sich das beste Aroma für die Honig-Ingwerschnitten.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Zutaten dieses Gebäcks mit einer Waage genau abwiegen.

Varianten[Bearbeiten]