Holundervariationen an marinierten Erdbeeren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Holundervariationen an marinierten Erdbeeren
Holundervariationen an marinierten Erdbeeren
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: 5 Std.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Holundervariationen an marinierten Erdbeeren ist ein Rezept aus der TV-Sendung "Landfrauen-Küche", die regelmäßig im BR übertragen wird. Das Original stammt von der Landfrau Christine Schmidkonz. Sie konnte mit diesem Dessert ihre vier Gäste (und Konkurrentinnen!) voll überzeugen. Zuvor gab es den erfrischenden sommerlichen, gepfefferten Erdbeersalat und den Krustenbraten mit Zoigl-Bier-Sauce, fränkischen Knödeln, böhmischen Wuchter und Bimperl-Kraut. Dieses Menü fand nun mit den Holundervariationen seinen würdigen und überzeugenden Abschluss.


Hinweis zur Zubereitung: Damit die Kühlungen etwa zur gleichen Zeit beendet sind und der Nachtisch serviert werden kann, ist zu überlegen, ob man nicht zu zweit oder dritt kocht. Die Grafik auf der Diskussionsseite soll die Entscheidung erleichtern.

Zutaten[Bearbeiten]

Quarkmousse[Bearbeiten]

Panna cotta[Bearbeiten]

Holunderblütenmousse[Bearbeiten]

Marinierte Erdbeeren[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Quarkmousse[Bearbeiten]

Panna Cotta[Bearbeiten]

  • gesäuberte Schale, Schneebesen und 1 Topf von der Mousse verwenden
  • 1 Küchensieb

Holunderblütenmousse[Bearbeiten]

Marinierte Erdbeeren[Bearbeiten]

  • 2 gesäuberte Töpfe vom Mousse

Zubereitung[Bearbeiten]

Quarkmousse[Bearbeiten]

Zeitaufwand: etwa 55 Min., dann 2 Std. Kühlung

  • Die Zitronenscheiben mit dem Zucker in 60 mlMilliliter Wasser aufkochen.
  • Die Holunderblüten in den 2. Topf geben und mit dem Zuckerwasser übergießen.
  • Den Sirup aufkochen, vom Herd nehmen und ½ Std. ziehen lassen.
  • Die Zitronenscheiben entsorgen.
  • Die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im warmen Sirup unter Rühren auflösen.
  • Den Quark unterrühren.
  • Die Sahne steif schlagen und unterheben.
  • Gut 2 Stunden kühl stellen.

Panna Cotta[Bearbeiten]

Zeitaufwand: etwa 35 Min., dann 3–4 Std. kühlen

  • Zwischenzeitlich die Gelatine einweichen.
  • Die Sahne aufkochen und die Holunderblüten zugeben.
  • Vom Herd nehmen und 10-15- Min. ziehen lassen.
  • Durch ein Sieb gießen und die Blüten gut auspressen.
  • Den Honig unter die Sahne rühren,
  • Die Gelatine ausdrücken und unterrühren.
  • 3–4 Std. kühl stellen.

Holunderblütenmousse[Bearbeiten]

Zeitaufwand: 40 Min., dann 3–4 Std. Kühlung

  • Die Gelatine einweichen.
  • Die Kuvertüre zerhacken und im heißen Wasserbad schmelzen.
  • Mascarpone mit Quark und Sirup verrühren.
  • Die Kuvertüre unterheben.
  • Die Gelatine ausdrücken und in einem Topf unter Rühren auflösen.
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Schokomasse unterrühren und sofort unter die restliche Masse rühren.
  • Kühl stellen und zwischenzeitlich die steif geschlagene Sahne unter die gelierende Masse heben.
  • 3–4 Std. kühl stellen.

Marinierte Erdbeeren[Bearbeiten]

Zeitaufwand: 15 Min.

  • Essig mit Wein und Zucker aufkochen und auf ⅓ reduzieren.
  • Die Erdbeeren putzen, waschen und halbieren.
  • Mit 3–4 ELEsslöffel (15 ml) Sirup marinieren.
  • Die Früchte auf Tellern verteilen und servieren.