Himbeer-Tiramisu

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Himbeer-Tiramisu
Himbeer-Tiramisu
Zutatenmenge für: 5 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieses Rezept ist eine leichte Modifikation des Erdbeer-Tiramisu. Es wird ohne Alkohol gemacht. Durch die Himbeeren ist es eine frische Alternative zum herkömmlichen Tiramisu - eine Sommervariante sozusagen und durch seine Alkoholfreiheit auch problemlos für Kinder geeignet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kakao (zum Bestäuben; keinen Instant-Kakao wie z. B. Nesquik oder Kaba verwenden)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Quark, Mascarpone und Vanillezucker in der großen Schüssel glatt rühren.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Vanillimark herauskratzen und zur Mascarponecreme geben.
  • Dann die Schlagsahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Kühl stellen.
  • Die Himbeeren waschen bzw. auftauen lassen und die Hälfte der Himbeeren mit dem Zucker in der anderen Schüssel fein pürieren.
  • Die restlichen Himbeeren zu der Creme geben und unterheben.
  • Die Auflaufform mit Löffelbiskuits auslegen.
  • Dann die Hälfte der pürierten Himbeermasse darauf verteilen und diese mit der Hälfte der Mascarponecreme decken.
  • Darauf wieder Löffelbiskuits und das restliche Himbeerpüree verteilen; mit der Mascarponecreme abschließen.
  • Das Himbeer-Tiramisu für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank mit Frischhaltefolie abgedeckt kühlen.
  • Vor dem Servieren das Himbeer-Tiramisu mit Kakaopulver bestreuen und nocht kalt anrichten.

Zusatzbemerkung[Bearbeiten]

Das Tiramisu kann ruhig in größerer Menge zubereitet wird. Da keine Eier verarbeitet werden, ist es im Kühlschrank 2–3 Tage haltbar.