Hexenfinger

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hexenfinger
Hexenfinger
Zutatenmenge für: 20 Stück
Zeitbedarf: 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hexenfinger sehen so schön schaurig aus, dass sie außerhalb von Halloween den sofortigen Protest aller Hexenschützer auslösen würden. Im Übrigen bestehen sie aus Ei, Mehl, Zucker und Butter - und Mandeln für die "Fingernägel".

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Ei trennen.
  • Das Mehl in eine Schüssel sieben und Zucker, Butter, Eiweiß und Salz zufügen.
  • Das Ganze rasch zu einem Krümelteig kneten und dann einen Ball daraus bilden.
  • Den Teig in Frischhaltefolie verpacken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Den Teig in 20 Portionen aufteilen und Finger daraus formen. Sie sollten richtig knochig sein, damit sie wie echte Hexenfinger aussehen.
  • Die Finger auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen.
  • Die Finger mit Eigelb einpinseln.
  • Am Ende eines jeden Fingers eine Mandel in den Teig drücken, das ist dann der Fingernagel.
  • Das Gebäck in 12–15 Minuten hellbraun backen.
  • 30 Minuten abkühlen lassen.
  • Mit dem roten Schreibstift blutige Ränder an die "Nagelbetten" zeichnen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]