Heringsalat mit Kartoffel-Salzgurkengemüse und Senf-Dillsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heringsalat mit Kartoffel-Salzgurkengemüse und Senf-Dillsauce
Heringsalat mit Kartoffel-Salzgurkengemüse und Senf-Dillsauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit: gesamt ca. 50 Minuten + Zubereitung: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Hering spielt in der mitteleuropäischen Küche besonders rund um Silvester, in der Faschingszeit und der darauf folgenden Fastenzeit eine große Rolle. Als feiner Heringsalat mit Kartoffel-Salzgurkengemüse und Senf-Dillsauce eine leckere Vorspeise oder Brotzeit bzw. zum Katerfrühstück für jeden Fischliebhaber.

Zutaten[Bearbeiten]

Heringsalat mit Kartoffel-Salzgurkengemüse[Bearbeiten]

Senf-Dillsauce[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Rote Rüben[Bearbeiten]

Kartoffeln[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln schälen, unschöne Stellen (z. B. "Augen") entfernen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Kartoffeln in einen Topf geben und mit reichlich Salzwasser knapp bedecken.
  • Das Wasser aufkochen lassen und etwa 5 bis 8 Minuten bissfest köcheln lassen.
  • Gegen Ende der Garzeit testen, ob sie gar sind, indem man mit einem Küchenmesser die Kartoffeln ansticht. Sie sollten ohne Widerstand durchzustechen sein.
  • Dann die Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen.

Senf-Dillsauce[Bearbeiten]

  • Während das Gemüse kocht, den Dill waschen, gut trocken schütteln und die Spitzen abzupfen.
  • Einige Spitzen für die Garnitur beiseite stellen, den Rest fein hacken.
  • Den Sauerrahm mit dem Senf glatt rühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Dill würzen.

Garnitur[Bearbeiten]

  • Die Eier mit einem Eierstecher anstechen.
  • Dann in den Eierkocher geben oder in einen Topf mit kaltem Wasser legen und zum Kochen bringen.
  • Die Eier etwa 8 Minuten hart köcheln lassen.
  • Danach die Eier schälen und fein hacken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Salzgurken gut abtropfen lassen und der Länge nach in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden und, wenn sehr groß, nochmals halbieren.
  • Den Hering in einer Schüssel mit Wasser bedecken, einige Minuten wässern und dann in mundgerechte Stück schneiden.
  • Die Kartoffeln auf 4 Tellern verteilen.
  • Darauf die Heringsstücke und die Salzgurkenscheiben drapieren.
  • Die Rote-Rüben-Würfel darüber verteilen.
  • Kurz vor dem Anrichten mit der Sauce übergießen und mit den hartgekochten, gehackten Eiern bestreuen.
  • Mit Dill garnieren und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]