Haselnussvinaigrette

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Haselnussvinaigrette
Haselnussvinaigrette
Zutatenmenge für: 2–3 Salate
Zeitbedarf: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Vinaigrette ist eine typische französische Salatsauce (hier Vinaigrette à la Noisette). Auf der Basis dieser Salatsauce, gibt es sehr viele Variationsmöglichkeiten. Übersetzt bedeutet Vinaigrette soviel wie saure Salatsauce oder vielmehr "saurer Wein". Bei Salatsaucen sollte immer die Regel ein Teil Essig und drei Teile Öl eingehalten werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Salz in Säure auflösen[Bearbeiten]

Möglichkeit (1):

  • Essig mit dem Salz in einen Schüttelbecher geben und diesen solange kräftig durchschütteln, bis sich das Salz in der Säure aufgelöst hat oder

Möglichkeit (2):

  • Essig mit dem Salz in eine Schüssel geben und diese Mischung solange mit einem Schneebesen verrühren, bis sich das Salz in der Säure aufgelöst hat.

Fertigstellung der Vinaigrette[Bearbeiten]

  • Die Nüsse in einer Pfanne leicht anrösten und kurz abkühlen lassen.
  • Die noch warmen Nüsse in ein Küchenhandtuch geben und solange gegeneinander rubbeln, bis fast die gesamte, braune Außenhaut der Nüsse sich gelöst hat.
  • Die Nüsse aussortieren und entweder mit einer Reibe zerkleinern oder mit einem Küchenhelfer zerkleinern.
  • Die gemahlenen Nüsse zur Salatsauce geben.
  • Den Pfeffer hinzugeben und gut verrühren.
  • Nun das Öl portionsweise unter den Essig geben und schütteln oder rühren, bis sich alle Zutaten zu einer Emulsion verbunden haben.
  • Abschmecken und eventuell nachwürzen.

Salatsauce zu[Bearbeiten]

Tipp[Bearbeiten]

  • Eine Vinaigrette lässt sich auf Vorrat herstellen. In einer Flasche gegeben, hält sie sich etwa 1 bis 2 Wochen im Kühlschrank.
  • Vor dem Gebrauch der Vinaigrette, die Flasche immer gut durchschütteln.

Varianten[Bearbeiten]