Hamburger Stroganoff

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hamburger Stroganoff
Hamburger Stroganoff
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Fleischmasse: 1 Stunde
Zubereitung: 30 Minuten
Kühlzeit 5–6 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Beim Hamburger Stroganoff trifft das klassische USA-Produkt auf die Zutaten der berühmten russischen Stroganoff-Sauce. Im Originalrezept (Allerhande 11/2013) werden übrigens fertig zubereitete Hamburger verwendet, die Zubereitungszeit verkürzt sich dann auf 30 Minuten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und in halbe Ringe schneiden.
  • Die Champignons putzen und vierteln.
  • Die Paprikaschoten halbieren, den Stielansatz und die Samenleisten entfernen und die Paprika in Streifen schneiden.
  • Das Fleisch durch den Fleischwolf drehen.
  • Die Butter im Butterpfännchen einmal aufwallen lassen und vom Feuer nehmen.
  • Das Fleisch mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.
  • Butter und Kapern zugeben und alle Zutaten gut vermengen.
  • Die Fleischmasse abschmecken und eventuell nachwürzen.
  • Hamburger formen, jede Schicht mit Frischhaltefolie trennen und für 5 bis 6 Stunden in den Kühlschrank geben (dieser sollte auf sehr kalt eingestellt sein), denn durch die Kühlung bekommt das Fleisch wieder eine gute Konsistenz und zerbröselt nicht gleich beim Braten; es befindet sich kein Eigelb zum Binden in der Fleischmasse.)
  • Tipp: die Fleischmasse auf einer Folie gleichmäßig dünn auswellen (etwa 1 bis 1,5 cm). Dann die Hamburger mit einer Schale wie Plätzchen ausstechen, so bekommt man perfekt runde Fleisch-Patties.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und Paprika, Zwiebel und Champignons 6 Minuten bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Von der Platte nehmen und die Hälfte der Crème fraîche zufügen.
  • Mit Pfeffer und eventuell etwas Salz abschmecken.
  • Die Grillpfanne erhitzen und die Beefburger 11 Minuten darin grillen. Nach 6 Minuten umdrehen.
  • Aus der Pfanne nehmen. Unter Aluminiumfolie warmhalten.
  • Die Brötchen halbieren und 1 Minute mit der Schnittseite nach unten grillen.
  • Die Grillpfanne braucht nicht gesäubert zu werden, die Brötchen bekommen dann noch mehr Geschmack.
  • Die obere Brötchenhälfte mit der restlichen Crème fraîche bestreichen.
  • Die Unterhälfte nacheinander mit etwas Salat, den Burgern und einer ordentlichen Menge Gemüse belegen.
  • Mit der Oberhälfte der Brötchen abdecken und sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Aus dem restlichen Gemüse und Salat kann mit etwas Öl und Essig ein leckerer Salat zubereitet werden.

Varianten[Bearbeiten]