Hackbraten mit Feta-Spinatfüllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hackbraten mit Feta-Spinatfüllung
Hackbraten mit Feta-Spinatfüllung
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Spinat: 3 Stunden + Zubereitung: 30 Minuten + Rastzeit Hackmasse: 1 Stunde + Backzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Dieser Hackbraten mit Feta-Spinatfüllung hat kaum etwas mit der griechischen Küche zu tun, besitzt eine herzhafte Füllung mit Feta. Diese Rezept wurde von dem Verfasser nach einer Idee aus meine Familie & ich-book 9/200, Titel: Die besten Braten, Rezept: Mit Lamm und Feta auf griechische Art, Seite 62, Hubert Burda Verlag abgeändert und von der Familie des Verfassers für gut befunden. Das nebenstehende Foto zeigt den Hackbraten mit Kartoffelbrei (der Verfasser würde diese Beilage nicht empfehlen).

Zutaten[Bearbeiten]

Hackbraten[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Auflaufform[Bearbeiten]

  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

  • Den Spinat auftauen lassen, mit den Händen gut ausdrücken und grob durchhacken.
  • Den Käse in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten vermengen.

Auflaufform[Bearbeiten]

  • Die Form mit Butter einfetten.
  • Das Backgitter in die zweite Schiene von unten geben.

Hackbraten[Bearbeiten]

  • Die altbackene Semmel in eine Schüssel geben, mit Milch bedecken, solange einweichen lassen, bis diese weich geworden ist, dann durch ein Sieb abseihen und gut ausdrücken.
  • Die Zwiebel mit dem Knoblauch pellen, fein hacken und in Butter weich dünsten.
  • Die gewaschene, getrocknete Petersilie fein hacken, zu der Zwiebel geben, kurz andünsten und den Topf vom Herd ziehen.
  • Alle Zutaten gut vermengen und die Masse mit Pfeffer, Cayenne oder Piment d'Espelette pikant abschmecken.
  • Die Hackmasse abgedeckt eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
  • Das Backrohr auf 200 °C vorheizen.
  • Zweidrittel der Hackmasse in die gefettete Auflaufform geben.
  • Die Füllung mittig darauf verteilen, mit der restlichen Fleischmasse verschließen und den Braten zu einem Laib formen.
  • Die Form in den heißen Ofen geben und eine Stunde backen lassen.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]