Hühnerbrust mit Kräutern auf Blattspinat mit gebackenem Tomatenrisotto

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hühnerbrust mit Kräutern auf Blattspinat mit gebackenem Tomatenrisotto
Hühnerbrust mit Kräutern auf Blattspinat mit gebackenem Tomatenrisotto
Zutatenmenge für: Vorspeise: 8 Personen oder Hauptspeise 4 Personen
Zeitbedarf: Füllung: Zubereitung: ca. 5 Minuten + Hühnerbrust gefüllt: Zubereitung ca. 14 Stunde + Bratzeit: ca. 20 Minuten + Polenta: Zubereitung: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Hühnerbrüste und generell Geflügelfleisch, ob gebraten, gebacken, gedünstet usw., wird rund um den Globus in unterschiedlichen Gerichten zubereitet. Die Hühnerbrust mit Kräutern auf Blattspinat mit gebackenem Tomatenrisotto schmeckt dank der Verwendung einer Vielzahl von unterschiedlichen, frischen Kräutern würzig und wird jedes Familienmitglied und die Gäste überzeugen.

Zutaten[Bearbeiten]

Hühnerbrust mit Kräutern[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die gewählten Kräuter grob hacken '((einige Zweige Rosmarin beiseite legen)
  • Die Geflügelhaut abheben und mit den Kräutern füllen.
  • Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Hühnerbrüste mit der Hautseite nach oben im Olivenöl mit den Rosmarinzweigen in einen Bräter legen.
  • Das Fleisch wenden und im vorgeheizten Backrohr bei etwa 180 °C etwa 8 Minuten langsam goldbraun anbraten. Zutaten der Füllung vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einen Dressiersack füllen.
  • Das Geflügel aus dem Bräter nehmen und warm stellen.
  • Im Bratfett die gehackten Schalotten und den Knoblauch kurz anrösten.
  • Den gewaschenen und gut abgetropften Spinat zugeben und kurz mitdünsten.
  • Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • Mit dem Geflügelfond ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  • Den Spinat mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen.
  • Die Hühnerbrüste schräg aufschneiden und auf dem Spinat drapieren.
  • Mit frittierten Risottokugeln anrichten und mit frischem Basilikum und Cocktailtomaten garniert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Öl kann man für den Geschmack auch Butter oder Ghee, die indische Butter, verwenden, dabei jedoch einige Tropfen Öl dazugeben, damit die Butter nicht anbrennt.
  • Statt Hühnerbrust eignet sich auch anderes Geflügel wie Putenbrust, mit Haut.
  • Auch Kalbsfilet oder Schweinefilet lässt sich auf diese Art zubereiten. Dafür kleine Taschen in das Fleisch schneiden.