Hühner-Gemüse-Reis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hühner-Gemüse-Reis
Hühner-Gemüse-Reis
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Kochzeit: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Hühner-Gemüse-Reis ist ein einfach zuzubereitendes Gericht, das in zahlreichen Varianten abgewandelt werden kann und dank Geflügelfleisch und viel Gemüse fettarm und auch für die Diätküche geeignet ist. Mit Resten vom gestrigen Hähnchengericht ist es ein rasch zuzubereitendes Gericht, das besonders an heißen Tagen sättigt, aber nicht schwer im Magen liegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Hühnerfleisch[Bearbeiten]

Reis[Bearbeiten]

Gemüse[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Hühnerfleisch[Bearbeiten]

  • Die Hühnerkeulen waschen, gut trocken tupfen und von Fett sowie Sehnen befreien (siehe auch parieren).
  • Dann das Fleisch in einem Topf mit Hühner- oder Gemüsebrühe etwa 30 Min. gar kochen oder eine Hühnerbrühe aus einem Suppenhuhn zubereiten und das gegarte Suppenhuhn dann verwenden.
  • Alternativ das Hühnerfleisch in einem Dampfeinsatz oder einem Dampfgarer über wenig Hühnerbrühe etwa 20 Min. dämpfen.
  • Die Hühnerfleisch der Keulen vom Knochen lösen, die Haut entfernen und das Fleisch in etwa 3 cm große Stücke schneiden.
  • Dieser Schritt entfällt bei der Verwendung von übrig gebliebenen Braten- bzw. Fleischresten.
  • In diesem Fall das übrig gebliebene Fleisch in möglichst ganzen Stücken vom Knochen lösen und beiseite stellen.

Vorbereitung Reis[Bearbeiten]

  • Den Reis unter kaltem Wasser spülen, bis das Wasser klar bleibt und dann in einen Topf geben.
  • Die Zwiebel schälen und mit den Nelken spicken und zum Reis den Topf geben.
  • Das Wasser zugeben, mit dem Salz würzen und bei stärkster Hitze zum Kochen bringen.
  • Den Topf mit dem Deckel verschließen und die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren.
  • Je nach verwendetem Reis bei Basmatireis etwa 20, bei Vollkornreis etwa 40 Min. dämpfen lassen.
  • Nach der Kochzeit den Deckel vom Topf nehmen, die Hitze ausschalten, die Zwiebel entfernen und den Reis mit einer Gabel mehrmals lockern, damit der Reis abdampfen kann.
  • Während der Reis und das Hühnerfleisch dämpft, das Gemüse vorbereiten.

Vorbereitung Gemüse[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Das gewählte Gemüse waschen bzw. schälen und zu putzen.
  • Dann die Gemüsezutaten in etwa 1 cm große Würfel schneiden oder in Röschen teilen.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Den Majoran waschen, die Blätter abzupfen und fein schneiden.

Hühner-Gemüse-Reis[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen und die Butter einmal aufschäumen lassen.
  • Die Zwiebelwürfel zugeben und darin glasig anschwitzen.
  • Dann nach und nach beginnend mit dem am längsten garenden Gemüse wie Karotten, Karfiol, Broccoli, Romanesco usw. zugeben und unter Pfannenrühren anbraten.
  • Nach und nach das gewählte weitere Gemüse wie Stangensellerie, Paprika, Fisolen, Zuckerschoten, Zucchini, Erbsen, usw. zugeben und ebenfalls kurz noch andünsten.
  • Das in Würfel geschnittene Hühnerfleisch zugeben und unter gelegentlichem Durchschwenken etwa 2 Min. braten.
  • Mit etwas Hühnerbrühe ablöschen und das Gemüse unter gelegentlichem Rühren bissfest schmoren.
  • Während dessen immer wieder etwas Brühe angießen und reduzieren lassen.
  • Ist das Gemüse bissfest gegart, den fertig gedämpften Reis zugeben, unterrühren und, falls zu trocken, noch etwas Brühe unterrühren.
  • Den Reis nochmals kurz bei kleiner Hitze erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die gewählten Kräuter für die Garnitur waschen, gut trocken schütteln und einige schöne Blätter abzupfen.
  • Den fertig gegarten Hühner-Gemüse-Reis mit der Petersilie, etwas Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Das Gericht noch heiß auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit den frischen Kräutern garnieren.
  • Den fertig eingerichteten Hühner-Gemüse-Reis sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]