Hühnchen-Saté-Spieße

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hühnchen-Saté-Spieße
Hühnchen-Saté-Spieße
Zutatenmenge für: 3 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Leckere Hühnchen-Saté-Spieße mit thailändischem Duftreis gibt ein leckeres, nicht zu schwierig zuzubereitendes Gericht.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Reis[Bearbeiten]

  • 1 Ta mit kaltem Wasser in einem Sieb gut spülen.
  • Den Reis mit 2 Ta Wasser in einen mittleren Topf geben.
  • Wenn die Zeit reicht, den Reis ca. 30 Minuten im Wasser quellen lassen.
  • Dann auf großer Hitze zum Kochen bringen.
  • Wenn das Wasser kocht, sofort auf kleinste Hitze schalten mit geschlossenem Deckel 10 Minuten dämpfen lassen (dann müsste das Wasser im Reis sein).
  • Die Hitze wegnehmen und den Reis warm halten.

Hähnchenbrust[Bearbeiten]

  • Die Brüste waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
  • Mit dem Messer putzen und in schöne ca. 2 x 2 cm kleine Stücke würfeln.
  • Auf gewässerte Spieße stecken.
  • Die Spieße mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit einem Pinsel mit dem Öl bestreichen.
  • Auf dem Holzkohlegrill grillen

Oder

  • Eine große Pfanne erhitzen und die Spieße darin nacheinander von oben und unten kurz scharf anbraten.
  • Im vorgeheizten Backofen unter Grillfunktion Grillfunktion auf oberster Schiene unter einmaligem Wenden für etwa fünf Minuten mit 200 °C grillen.
  • Mit Saté Sauce servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]