Hähnchenbrust mit Käsehaube

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hähnchenbrust mit Käsehaube
Hähnchenbrust mit Käsehaube
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Hähnchenbrust mit Käsehaube ist ein leckeres Gericht, das schnell herzustellen ist. Der Geheimratskäse macht das Gericht sehr speziell. Aber man kann auch andere Käsesorten verwenden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Der Kohl[Bearbeiten]

  • Den Spitzkohl putzen, zerteilen, waschen und trocknen.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebel darin glasig andünsten.
  • Den Spitzkohl hinzu geben und abdecken.
  • Alles eine Viertelstunde einkochen lassen, bis der Kohl zusammen gefallen ist.
  • Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Die Filets[Bearbeiten]

  • Die Hähnchenbrustfilets von allen Seiten mit Pfeffer und Salz würzen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Filets von beiden Seiten etwa 5 Minuten anbraten.

Der Auflauf[Bearbeiten]

  • Eine Auflaufform (mindestens 3 Liter Inhalt) einfetten.
  • Den Kohl in der Form verteilen.
  • Die Hähnchenbrustfilets nebeneinander darüber geben.
  • Den gekochten Schinken über die Hähnchenbrustfilets legen.
  • Den Käse darüber verteilen, dass alles gut bedeckt ist.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Auflauf nur ca. 5 Minuten überbacken, bis der der Käse verlaufen ist.
  • Den Auflauf mit frischen Kräutern und mit Paprikapulver garnieren und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Käse zum Überbacken verwenden, er muss sich nur zum Überbacken eignen.