Hähnchen-Dattel-Pastilla

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hähnchen-Dattel-Pastilla
Hähnchen-Dattel-Pastilla
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Eine Pastilla (Bastilla, Pastiya) ist ein traditionell in Marokko als Vor- oder Hauptspeise serviertes Gericht zu besonderen Anlässen. Gebratenes Fleisch mit Eiern, Mandeln und reichlich Zwiebeln werden bei der Zubereitung gemischt, und anstelle des Hähnchens verwendet man auch Taubenfleisch oder Fisch. Hier stellen wir die Variante Hähnchen-Dattel-Pastilla' vor.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig bei Zimmertemperatur etwa 10 Min. ruhen lassen.
  • Die Mandeln in eine Pfanne ohne Fett rösten und herausnehmen.
  • Das Fleisch säubern und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Öl in der Pfanne erhitzen und darin das Fleisch etwa 10 Min. allseitig braten.
  • 6 Eier verquirlen und mit Salz und 1 TLTeelöffel (5 ml) Currypulver würzen.
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen.
  • Das Backrohr vorheizen auf E-Herd 200 °C, Umluft 175 °C, Gas lt. Hersteller.
  • In der Pfanne die verquirlten Eier bei schwacher Hitze etwa 10 Min. stocken lassen, dabei nur wenig rühren.
  • Zimt und Zucker mischen.
  • Die Mandeln hacken.
  • Die Datteln in Scheiben schneiden.
  • Die Mandeln mit den Datteln vermischen.
  • Die Butter schmelzen
  • Die Springform einölen.
  • 5 Teigblätter einzeln dünn mit Butter einpinseln und versetzt übereinander in die Form legen.
  • Etwa die Hälfte der Eimasse darauf verteilen und mit 1 TLTeelöffel (5 ml) Zimtzucker bestreuen.
  • Darüber weitere 2 mit Butter bepinselte Teigblätter legen.
  • Darauf etwa die Hälfte des Fleischs verteilen.
  • Nochmals 1 TLTeelöffel (5 ml) Zimtzucker darüber streuen.
  • Darüber nochmals weitere 2 mit Butter bepinselte Teigblätter darüber legen.
  • Etwa die Hälfte der Mandelmischung darauf verteilen.
  • Wiederum mit 2 TLTeelöffel (5 ml) Zimtzucker bestreuen.
  • Darüber nochmals weitere 2 mit Butter bepinselte Teigblätter darüber legen.
  • Mit den restlichen Zutaten und Teigblättern ebenso verfahren.
  • Die oberste Mandelschicht zum Schluss mit 5 bebutterten Teigblättern bedecken.
  • Das übriggebliebene Ei verquirlen und die obere Teigschicht damit bestreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 25 Min. backen.
  • Währenddessen den Currydip zubereiten:
  • Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die abgezupften Blättchen fein hacken.
  • Den Joghurt mit der Petersilie verrühren und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.
  • Die Pastilla aus dem Ofen nehmen und mit dem Dip anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann zum Schluss Zucker über die Pastilla streuen und ihn etwas karamellisieren.
  • Anstelle des Geflügelfleischs kann man auch gebratene Garnelen verwenden.