Gurkensuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gurkensuppe
Gurkensuppe
Zutatenmenge für: 2–3 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Kaltstellen: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gurkensuppe ist eine kalte Suppe. Sie ist besonders in der heißen Jahreszeit eine sehr angenehme und erfrischende Vorspeise zu Fleisch- oder Fischgerichten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die halbe Salatgurke schälen, vierteln und das Kerne entfernen.
  • In Stücke schneiden und zusammen mit dem Joghurt und ein paar zerkleinerten Eiswürfeln pürieren.
  • Dabei Tabascosauce und Salz zugeben (bei der Tabascosauce sollte man sehr vorsichtig sein, die Suppe darf nicht scharf werden, statt Tabascosauce kann man auch etwas gemahlenen weißen Pfeffer nehmen).
  • Vom Dill die dicken Stängel entfernen, das Laub klein schneiden und unter die Suppe heben.
  • Die Suppe auf tiefe Teller geben, die Shrimps verteilen und mit roten Pfefferkörnern bestreuen (dabei keine Angst vor zu viel Schärfe, roter Pfeffer hat eine angenehme Schärfe und ist leicht süß, die ganzen Körner sind beim Essen kein Problem).
  • Die Gurkensuppe eine Stunde kalt stellen.
  • Man kann die Suppe mit ein paar frischen Pfefferminz- oder Basilikumblättern garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Das Rezept ist für festen Joghurt ausgelegt. Hat man flüssigen (trinkbaren) Joghurt, kann man die Gurke mit Salz entwässern und mit etwas Küchenpapier trocken tupfen. Wenn man die Gurke entwässert, sollte man etwas mehr Gurke verwenden und beim Salzen des Joghurts vorsichtig sein.
  • Statt der Kombination Dill/Shrimps können auch andere frische Kräuter benutzt werden, z.B. Pfefferminze oder Basilikum.
  • Man kann etwas Zitronensaft zugeben.
  • Man kann die Suppe mit einer Garnele garnieren.