Gumbo

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gumbo
Gumbo
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Brühe: bis 3 Stunden + Vorbereitung: 15 Minuten + Huhn und Einbrenne: 40 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten + Kochzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gumbo ist ein würziges Eintopfgericht aus der Cajun-Küche des US-Bundesstaates Louisiana

Zutaten[Bearbeiten]

Huhn und Einbrenne[Bearbeiten]

Eintopf[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Huhn und Einbrenne[Bearbeiten]

  • Die Poularde innen und außen unter Kaltwasser gut abwaschen, mit der Körperöffnung nach unten auf ein Sieb zum Abtropfen geben.
  • Die Poularde in 10 Teile schneiden (2 x Flügel, 2 x Oberschenkel, 2 x Unterschenkel und 4 x Brust) und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Die Geflügelteile von allen Seiten salzen und pfeffern.
  • Das Fett in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch von allen Seiten schön anbraten und in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Nun das Mehl in dem restlichen Fett zu einer dunklen Einbrenne abrösten (dauert etwa 30 Minuten).

Eintopf[Bearbeiten]

  • Einen kleineren Topf mit ungesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Tomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 bis 2 Minuten im kochendem Wasser blanchieren lassen.
  • Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, unter Kaltwasser abschrecken, leicht abkühlen lassen, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
  • Die Tomaten vierteln und die Kerne mit dem Gemüsewasser entfernen.
  • Die Paprikaschote unter fließendem Heißwasser abwaschen, mit Küchenpapier abtrocknen, den Stielansatz entfernen, mit einem Sparschäler schälen, halbieren, die Zwischenhäutchen mit den Kernen entfernen und in große Würfel schneiden.
  • Den Bleichsellerie mit dem Sparschäler schälen (somit werden die Fäden entfernt) und in dicke Scheiben schneiden.
  • Die Petersilie kurz unter Kaltwasser abwaschen, alles Unschöne entfernen und durch Ausschlagen trocknen.
  • Zwiebeln, Knoblauchzehen pellen und grob würfeln.
  • Nach dem Abrösten der dunklen Einbrenne, die Zwiebeln, den Paprika und die Selleriescheiben in der Einbrenne etwa 5 Minuten anbraten lassen.
  • Das Gemüse mit der Brühe ablöschen und zum Kochen bringen.
  • Die Hitze herunterschalten und die Geflügelteile mit dem Eigensaft zufügen.
  • Auf kleiner Flamme das Huhn etwa 1 Stunde sanft köcheln lassen, aber aufpassen, dass das Fleisch nicht vom Knochen fällt.
  • Das Gericht pikant mit Chilipfeffer abschmecken.

Garnitur[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel oder die Schalotten pellen und mit der Petersilie fein wiegen.
  • Das Fleisch auf einer Servierplatte verteilen und mit wenig Eintopf übergießen.
  • Mit der Petersilie und den Schalotten oder der Zwiebel bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]