Gule Ikan Bali - Balinesisches Fischcurry

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gule Ikan Bali - Balinesisches Fischcurry
Gule Ikan Bali - Balinesisches Fischcurry
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Gule Ikan Bali ist ein Fischcurry von der Insel Bali. Gule ist die indonesische Form des indischen Currys.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Sauce:

Zum Garnieren:

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zwiebeln und Knoblauch pellen und grob hacken.
  • Ingwer- und Laoswurzel schälen.
  • Terasi, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Laos und Rawits zu einer Paste fein mörsern oder mahlen.
  • Im Wok 3 ELEsslöffel (15 ml) Öl erhitzen und die Paste darin 2 Minuten braten.
  • Dann den Kecap, das Tamarindenwasser und das Wasser zufügen und dieses 2 Minuten köcheln lassen.
  • Den Fisch waschen, abtupfen und in Stücke schneiden.
  • Mit Limettensaft, Salz und Mehl besprenkeln.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch darin 2–3 Minuten braten.
  • Den Fisch aus der Pfanne nehmen und zu der Sauce geben.
  • Die Sauce mit dem Fisch weitere 3 Minuten sanft köcheln lassen.
  • Mit Korianderblättern bestreuen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]