Griechisches Brathähnchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Griechisches Brathähnchen
Griechisches Brathähnchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 120 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Griechisches Brathähnchen wird in Griechenland gerne gegessen. Auch ein einfaches Brathähnchen wird da nicht verschmäht, aber sicherlich etwas anders gemacht, als bei uns zu Hause.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zitrone gründlich waschen und trocknen.
  • Zitronenabrieb herstellen. (Nur das Gelbe der Schale!)
  • Die Zitrone halbieren und auspressen.
  • Das Huhn waschen und trocknen.
  • Den pellen und fein würfeln.
  • Die Fettpfanne mit Olivenöl einfetten.
  • Das Huhn in die Fettpfanne geben.
  • Die Hälfte des Zitronensafts, die Zitronenschale, 3 ELEsslöffel (15 ml) Oregano und den Knoblauch in die Bauchhöhle des Huhns geben.
  • Das Huhn mit Butter einreiben.
  • Den restlichen Zitronensaft über das Huhn geben.
  • Das Huhn mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Das Huhn 100 Minuten komplett durchbacken lassen.
  • Wenn man das Huhn mit einem Spieß einsticht, sollte Bratensaft herauslaufen.
  • Das Huhn aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  • Das Huhn dann klein schneiden und anrichten.
  • Mit der Sauce aus der Fettpfanne begießen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Kräuter verwenden, wobei Oregano für Griechenland ziemlich typisch ist.