Griechischer Bauernsalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Griechischer Bauernsalat
Griechischer Bauernsalat
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der griechische Bauernsalat (Choriátiki salata, χωριάτικη σαλάτα) ist sehr abhängig von der Qualität des Fetas und der Frische der Gemüsesorten. Das Olivenöl sollte von exzellenter Qualität sein.

Der griechische Salat, auch Bauernsalat, ist eine Vorspeise der griechischen Küche. Er besteht in seiner einfachsten Variante aus Gurken, Tomaten, grünen Paprika, Oliven, Schafskäse und Zwiebeln und ist mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Essig angemacht. Oft finden Kräuter wie Oregano und Majoran Verwendung. Je nach Region variieren die Zutaten mit gekochten Eiern, grünem Kopfsalat und sogar Fleischstücken.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Salatgurke schälen, mit einem Teelöffel die Kerne entfernen und in Stücke schneiden.
  • Die Tomaten waschen und in Achtel schneiden.
  • Die Paprika halbieren, die weißen Zwischenhäutchen und Kerne entfernen und in Streifen schneiden.
  • Den Käse in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebeln pellen und mit dem Gemüsehobel in Scheiben schneiden.
  • Mit den Oliven, alle Zutaten in einer großer Schüssel vermengen.
  • Mit Olivenöl, Essig oder Zitrone, Majoran, Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]