Gratinierter Feta mit Weintrauben

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gratinierter Feta mit Weintrauben
Gratinierter Feta mit Weintrauben
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der gratinierte Feta mit Weintrauben ist ein griechisches Gericht, das die Sonne Griechenlands auf den Esstisch holt. Eine schöne Vorspeise, ein leckerer Zwischengang oder ein leckeres Gimmick zum Abendbrot.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Trauben von den Stielen zupfen, waschen und trocknen.
  • Die Trauben halbieren und entkernen.
  • Den Feta in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Auflaufform mit einem Küchenpinsel mit Olivenöl einfetten.
  • Den Rosmarin waschen, trocknen, ein paar dekorative Zweige zurückbehalten, die restlichen Nadeln von den Stielen zupfen und hacken.
  • Den Feta darin gleichmäßig verteilen.
  • Die Traubenhälften darüber geben.
  • Das gehackte Rosmarin darüber geben.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen
  • Etwas Olivenöl darüber geben.
  • Den Backofen auf 250 °C vorheizen.
  • Die Auflaufform in den Backofen geben und 10 Minuten gratinieren lassen.
  • Der Käse muss etwas Farbe ziehen.
  • Den Käse auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit dem restlichen Rosmarin dekorieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Kräuter versuchen.