Grünkohlauflauf mit Lachs und Äpfeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grünkohlauflauf mit Lachs und Äpfeln
Grünkohlauflauf mit Lachs und Äpfeln
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten + Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Grünkohlauflauf mit Lachs und Äpfeln ist ein winterliches Hauptgericht, das auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Zutatenkombination enthält. Wer sich allerdings darauf einlässt, wird mit einem besonderen Geschmackserlebnis belohnt. Selbst Esser, die dem Grünkohl eher abgeneigt sind, werden von diesem Gericht häufig überzeugt!

Der Auflauf vor dem Backen

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Vom Grünkohl die Blätter abzupfen, waschen und 5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren.
  • Den Kohl abgießen, kalt abschrecken, ausdrücken und grob hacken.
  • Bei TK-Grünkohl überspringt man die beiden ersten Schritte und taut diesen auf.
  • Die Milch mit der Sahne erhitzen und die Zitronenschale hineinreiben. Auch die gemahlenen Mandeln unterrühren.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Den Grünkohl zur Milch geben und etwa 10 Minuten dünsten.
  • In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher entkernen, in nicht zu dünne Ringe schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
  • Das Brot mit einem Stabmixer oder einer Küchenmaschine feinhacken und mit der Butter und den gehackten Mandeln zu Streuseln vermengen.
  • Die Grünkohlmasse kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Reine mit etwas Butter oder Öl einfetten und den Lachs in die Form geben.
  • Die Grünkohlmischung über dem Lachs verteilen, dann die Äpfel fächerartig darüber legen.
  • Den Lachsauflauf mit den Butterstreuseln bestreuen.
  • Im Ofen bei 175 °C Ober- und Unterhitze oder 160 °C Umluft auf der mittleren Schiene etwa 30–40 Minuten backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]