Gold- und Silberkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gold- und Silberkuchen
Gold- und Silberkuchen
Zutatenmenge für: 1 Napfkuchen
Zeitbedarf: Zubereitung Teig: 30 Minuten + Backzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein Klassiker, genau wie der berühmtere Marmorkuchen, an den er erinnert. Schmecken tut er aber ganz anders.

Zutaten[Bearbeiten]

Goldteig[Bearbeiten]

Silbertteig[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Beide Teige werden separat zubereitet. Jeweils:

  • In einer Küchenmaschine mit Rührbesen die Butter schaumig schlagen lassen.
  • Zucker, Vanillezucker zugeben und diese Masse schaumig aufschlagen lassen.
  • Die Eigelbe, bzw. die Eiweiße zugeben und vollständig in die Zucker-Buttermassen einarbeiten lassen.
  • Nun das Mehl mit dem Backpulver nach und nach zugeben und zwischendurch immer ein wenig Milch zugeben.

Goldteig:

  • etwas geriebene Zitronenschale unterrühren.

Silberteig:

  • Haselnüsse untermischen.

Vorbereitung fürs Backen:

  • Den Backofen vorheizen.
  • Die Napfform mit Butter einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen.
  • Zuerst den Goldteig komplett in die Form gießen und danach den Silberteig darüber verteilen.
  • Der Silberteig ist schwerer und sinkt beim Backen nach unten. Dabei bildet sich das Muster - man muss also nicht, wie beim Marmorkuchen, mit der Gabel nachhelfen.
  • Bei Ober und Unterhitze: 180 °C ca. 1 Stunde backen.
  • Nach Ende der Backzeit, den Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Mit Puderzucker bestäuben.

Beilagen[Bearbeiten]