Gnocchi di Patate

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gnocchi di Patate
Gnocchi di Patate
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kartoffel: 40 Minuten + Zubereitung: 40 Minuten + Kochzeit ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Gnocchi di Patate (Nocken aus Kartoffelteig) stammen aus der italienischen Küche und sind eine lohnende Alternative zu den bekannteren Pastasorten. Man kann sie zum Beispiel in etwas Salbeibutter schwenken oder mit einer leichten Tomatensauce oder Pesto servieren.

Zutaten:[Bearbeiten]

Küchengeräte:[Bearbeiten]

Zubereitung:[Bearbeiten]

  • Gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Kartoffeln schälen, kalt abschwemmen und in gleichgroße Stücke schneiden.
  • In Salzwasser zugedeckt knapp weich kochen.
  • Gut abgetropft durch eine Kartoffelpresse auf ein gut bemehltes Backbrett drücken und abkühlen lassen.
  • Etwas Salz darüber streuen und mit so viel Mehl verarbeiten, dass ein glatter Teig entsteht.
  • Der Trick dabei ist, die Hände und das Brett immer wieder zu bemehlen, sodass auf diese Weise zwar Mehl unter den Teig gemischt wird, aber nur so viel, dass er gerade nicht mehr klebt.
  • Zugedeckt etwa 10 Minuten ruhen lassen, dann in 8–10 Portionen teilen.
  • Aus jeder Portion mit der bemehlten Handfläche daumendicke Rollen formen und davon 3 cm lange Stücke abschneiden.
  • Diese mit einer Gabel leicht eindrücken, oder über eine Reibe rollen lassen, sodass ein Rillenmuster entsteht.
  • Die Gnocchi anschließend in siedendem Wasser gar ziehen lassen - wenn sie fertig sind steigen sie an die Oberfläche.

Galerie[Bearbeiten]

Grundrezept mit[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]