Globuli

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Globuli
Globuli
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten + mehrere Stunden Ruhezeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bei Globuli ("Bällchen") handelt es sich um ein antikes römisches Gebäck. Das Rezept wurde von Marcus Portius Cato Censorius (Cato der Ältere) in De agri cultura überliefert und stellt den antiken Vorläufer von heutigen Krapfen bzw. Berliner Pfannkuchen dar. Dieser ist kleiner als das moderne Gegenstück und enthält keine Füllung, sondern wird vielmehr mit Honig und Mohn bestrichen oder umhüllt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Grieß mit dem Quark bzw. dem Mascarpone gut verkneten, zugedeckt einige Stunden stehen lassen.
  • Nochmals gut durchkneten.
  • Mit nassen Händen walnussgroße Bällchen formen und in heißem Olivenöl unter häufigem Wenden goldbraun braten.
  • Mit flüssigem Honig (eventuell erwärmen) begießen und mit Mohn bestreuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]