Glühweinkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Glühweinkuchen
Glühweinkuchen
Zutatenmenge für: Eine Springform (Ø 26 cm)
Zeitbedarf: Arbeitszeit: 40 Minuten Backzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Diesen Kuchen kann man sehr gut in der Weihnachtszeit backen und essen. Er schmeckt auch richtig weihnachtlich und ist ganz leicht zu machen!

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Der fertige Teig, vor dem Backen

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 175 °C, bei Umluft Umluft auf 160 °C vorgeheizen.
  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen und bereitstellen.
  • Fett mit Zucker, Vanillemark bzw. Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren.
  • Die Eier nacheinander unterrühren.
  • Das Mehl mit Backpulver, Zimt und Kakao mischen und portionsweise unterheben.
  • Den Orangensaft und Glühwein nach und nach in den Teig rühren.
  • Zum Schluss die Zartbitter-Schokoladenraspel vorsichtig unterheben.
  • Eine Springform (Ø 26 cm ) fetten und mit Mehl oder Paniermehl ausstreuen.
  • Den Teig einfüllen und mit einem Teigschaber glatt streichen.
  • Die gefüllte Form im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 175 °C, bei Umluft Umluft mit 160 °C für etwa eine Stunde backen (Holzstäbchentest machen um zu sehen, ob der Kuchen durchgebacken und gar ist).
  • Den fertigen Kuchen anschließend in der Form auskühlen lassen.
  • Danach aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]