Gewürztes Huhn mit Ananas (Opor Ayam Nanas)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gewürztes Huhn mit Ananas (Opor Ayam Nanas)
Gewürztes Huhn mit Ananas (Opor Ayam Nanas)
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung 20 Minuten, Zubereitung 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Opor Ayam Nanas (Gewürztes Huhn mit Ananas in milder Kokossauce) stammt von der indonesichen Insel Java. Es schmeckt noch besser, wenn es am Vortag zubereitet wurde und die Gewürze Zeit hatten, in das Geflügel einzuziehen.

Zutaten[Bearbeiten]

Für das Bumbu:

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Huhn in acht Stücke teilen:
  • Mit Salz und Pfeffer einreiben und 15 Minuten einziehen lassen.
  • Die Ananas vorbereiten und 14 davon für dieses Gericht verwenden.
  • Die Ananas mit einer Reibe grob raspeln.
  • Die Schalotten pellen und grob hacken.
  • Die Zutaten für das Bumbu fein zu einer Paste mörsern oder mahlen.

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Im Wok das Öl erhitzen und die Hühnerteile darin 10 Minuten braun anbraten.
  • Das Huhn aus dem Wok nehmen.
  • Soviel Öl aus dem Wok entfernen, dass noch 3 ELEsslöffel (15 ml) übrig bleiben.
  • In diesem Öl das Bumbu 3 Minuten anbraten.
  • Dann die Kokosmilch und die Ananas zufügen.
  • Anschließen das Salz und das Huhn hinzugeben und das ganze weitere 15 Minuten köcheln lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]