Gewürzreis mit Nüssen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gewürzreis mit Nüssen
Gewürzreis mit Nüssen
Zutatenmenge für: 4 / 8 Personen (Vor- / Hauptspeise)
Zeitbedarf: 15 Minuten (+ 25 Min. Kochzeit)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gewürzreis mit Nüssen ist eine der leckersten Varianten der beliebten Beilage.

Zutaten[Bearbeiten]

Gewürzreis mit Nüssen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Kardamomkapseln mit dem Messerrücken anschlagen und öffnen.
  • Den Reis unter kaltem Wasser spülen, bis die ablaufende Flüssigkeit klar bleibt.
  • Die Pistazien schälen und grob hacken.

Gewürzreis mit Nüssen[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen und den Zucker bernsteinfarben karamellisieren lassen.
  • Während dessen das Wasser in einem Topf oder Wasserkocher einmal aufkochen lassen.
  • Danach das Sonnenblumenöl löffelweise zugeben und untermischen.
  • Sobald das Öl heiß geworden ist, die Gewürze zugeben und unter Rühren anrösten, bis sie eine leicht braune Farbe annehmen und zu duften beginnen.
  • Den Reis zugeben und glasig anschwitzen.
  • Dann die Rosinen und Nüsse unterrühren und goldbraun rösten.
  • Mit dem heißen Wasser ablöschen und mit dem Safran und Salz würzen.
  • Alles zum Kochen bringen und den Reis bei kleiner Hitze etwa 15 bis 20 Minuten bissfest köcheln lassen.
  • Ist der Reis körnig und trocken, nochmals vorsichtig umrühren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Während der Reis köchelt, den Koriander für die Garnitur waschen, gut trocken schütteln, das Grün abzupfen und fein schneiden.
  • Die kandierten Kirschen in Würfel schneiden.
  • Ist der Reis gar gekocht, die Kardamomkapseln, Nelken, Lorbeerblätter, Pfefferkörner und die Zimtstange aus dem Reis entfernen.
  • Den fertigen Reis nochmals mit Salz und, falls gewünscht, Pfeffer abschmecken
  • In vorgewärmten Schüsseln oder auf Tellern anrichten.
  • Mit den kandierten Kirschen und dem Koriandergrün garnieren und sofort noch heiß servieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]