Gesundheit:Weltgesundheitsorganisation (WHO)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) (World Health Organization) ist eine internationale Organisation mit Sitz in Genf. Die WHO kümmert sich um die weltweite Vereinheitlichung aller mit der Medizin verbundenen Themen, so dass es möglich ist, überall in der Welt auf die gleichen medizinischen Grundlagen zu treffen. So werden Diagnosen per Defininition vereinheitlicht, so dass es einem Arzt möglich ist, für eine bestimmte Krankheit überall in der Welt die gleiche Diagnose zu stellen, wenn er bestimmte Symtome bei einem Patienten festgestellt hat.

Darüber hinaus gibt die WHO auch Empfehlungen heraus, die die Gesundheit betreffen. So sind viele Teile der Ernährung in der WHO auch definiert worden. Man hat dazu Empfehlungen herausgegeben, wie man sich ernähren sollte, um Krankheitsrisiken zu vermindern. Dabei widmet sich die WHO mittlerweile sehr detailliert der Ernährung und gibt immer wieder neue Hinweise, wie man seinen Konsum von Lebensmitteln gestalten sollte, um Erkrankungen im Vorfeld zu verhindern.

Durch die weltweite Verbreitung dieser Empfehlungen kann man sich überall in der Welt daran halten und seine Ernährung mit regionalen Produkten gestalten, ohne dass man sein Krankheitsrisiko erhöht.

In den Artikeln des Portals Gesundheit im Koch-Wiki werden die Empfehlungen der WHO immer wieder eine große Rolle spielen, auch wenn man den Empfehlungen aus praktischen Gründen nicht immer folgen kann. Aber sie stellen so etwas wie das Optimum dar, was man nicht vergessen sollte.

Siehe auch[Bearbeiten]