Gesundheit:Vitamin B-Gruppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Gesundheit:Folsäure)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Vitamin B-Gruppe enthält acht Vitamine, die pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln vorkommen. Wichtige Vitamin B-Träger sind bspw. Fisch, Leber(-Produkte), Milch(-Produkte), Broccoli, Spinat und Grünkohl. Diese Vitamine sind nummeriert, wobei die Nummerierung nicht durchgehend ist, weil einige Stoffe, die ursprünglich als Vitamine der Gruppe angesehen wurden, sich später als solche nicht herausstellten.

Einziges Vitamin der Gruppe, das im Körper gespeichert werden kann, ist Vitamin B12. Es kommt allerdings nicht in Pflanzen vor.

Name Synonym, Eigenschaft etc. Hauptlieferanten
Vitamin B1 Synonym: Thiamin. Erstes entdecktes Vitamin. Für die Funktion des Nervensystems unentbehrlich. Ein Mangel führt zu Beriberi, einer Erkrankung, die durch neurologische Störungen, Herzinsuffizienz und Muskelatrophie gekennzeichnet ist. Zudem kann er das Korsakow-Syndrom verursachen, eine bei Alkoholikern häufig beobachtete Form der Amnesie (Gedächtnisstörung). Hitzeempfindlich, wird durch Kochen zerstört. Weizenkeime, frische Sonnenblumenkerne, gepresste Backhefe, frische Sojabohnen, gerösteter Sesam, Kamut, Vollkorngetreide, Teff, frische, grüne Erbsen
Vitamin B2 Synonym: Riboflavin (früher: Vitamin G). Wird als gelber Farbstoff in Lebensmitteln eingesetzt. Stabil gegen Hitze und Sauerstoff, wird beim Kochen nicht zerstört. Wird als Medikament gegen Migräne eingesetzt. Milch(-Produkte), Gemüse wie Broccoli, Roggen, Spargel, Spinat, Fisch, Muskelfleisch, Eier und Vollkornprodukte. Der tägliche Bedarf von etwa 1,2 mg wird normalerweise durch die Nahrungsaufnahme gedeckt.
Vitamin B3 Synonym: Nicotinsäure. Zentrale Bedeutung für den Stoffwechsel von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten. Antioxidative Wirkung, Teilnahme an vielen enzymatischen Vorgängen. Wichtig für die Regeneration von Haut, Muskeln, Nerven und DNA. Geflügel, Wild, Fisch, Pilze, Milch(-Produkte), Eier, Leber, Kaffee, Cashewkerne, Vollkornprodukte. Veganer können ihren Bedarf beispielsweise aus Erdnüssen, Weizenkleie, Datteln, Champignons, Bierhefe, getrockneten Aprikosen und Hülsenfrüchten decken.
Vitamin B5 Synonym: Pantothensäure. Beteiligt am Auf- und Abbau von Kohlenhydraten, Fetten, Aminosäuren und an der Synthese von Cholesterin. Innereien, Vollkornprodukte, Avocado, Eier, Nüsse (insbesondere Pinienkerne), Reis, Obst, Gemüse, Milch und Bierhefe.
Vitamin B6 Synonym: kein. Milch(-Produkte), Fleisch (besonders Leber, Geflügel), Fisch, Kohl, grüne Bohnen, Linsen, Feldsalat, Kartoffeln, Vollkornprodukte, Weizenkeime, Nüsse, Hefe, Weißbier, Avocado, Bananen.
Vitamin B7 Synonym: Vitamin H, Biotin. Wichtige Aufgaben im Eiweiß-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel Trockenhefe, Rinderleber, Eigelb, Sojabohnen, Haferflocken, Walnüsse, Champignons, ungeschälter Reis, Weizen-Vollkornmehl, Fisch, Spinat, Rind- und Schweinefleisch, Bananen, Kuhmilch, Äpfel
Vitamin B9 Synonym: Vitamin B11, Vitamin M, Folsäure Hefe (bis zu 2500 µg/100 g!), Hülsenfrüchte (insbesondere Linsen), Getreidekeime, Kalbs-, Geflügelleber
Vitamin B12 Synonym: Cobalamin. Wichtig für die Zellteilung und Blutbildung sowie die Funktion des Nervensystems Leber, Fleisch, Eier, Milch und Algen, kaum in Pflanzen(-Produkten)

Siehe auch[Bearbeiten]