Geschmortes Rebhuhn an Estragonsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Geschmortes Rebhuhn an Estragonsauce
Geschmortes Rebhuhn an Estragonsauce
Zutatenmenge für: 4 Personen/Portionen
Zeitbedarf: 60 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Geschmortes Rebhuhn mit Estragon ist ein Festtagsgericht für die Zeit von September bis Mitte Dezember, wenn das Wildgeflügel frisch vom Jäger oder Förster kommt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Geflügel bratfertig machen, mit Zitronensaft einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • In die Bauchhöhle der Rebhühner je 1 Estragonszweig geben.
  • Die Schalotten schälen und klein würfeln.
  • Von den restlichen Estragonzweigen die Blätter zupfen.
  • Im Bräter die Butter auslassen und die Rebhühner darin rundum anbraten.
  • Die Schalotten und den Estragon zugeben und kurz mitbraten.
  • Die Brühe und den Wein angießen und zugedeckt etwa 35 Min. schmoren.
  • Das Geflügel dem Topf entnehmen und warm stellen.
  • Die Crème fraîche mit dem Eigelb und dem Senf in die Sauce einrühren und mit dem Stabmixer aufschäumen.
  • Die Sauce sollte nicht mehr kochen, sonst gerinnt das Eigelb.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Rebhühner portionieren und mit der Estragonsauce servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]