Geschmorter Hase in Schokoladensauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Geschmorter Hase in Schokoladensauce
Geschmorter Hase in Schokoladensauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 105 Minuten * 12 Stunden Wartezeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Geschmorter Hase in Schokoladensauce (lëtzebuergesch: Huesenziwwi mat Schokelaszoos) ist ein Wildgericht aus der Luxemburger Küche. Zusätzlich zu dem Fleisch beschreibt das Rezept die Zubereitung von Rosenkohl und kniddelen, Luxemburger Klößen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Einen Tag vorher[Bearbeiten]

  • Das Fleisch waschen und in Weißwein über Nacht marinieren.

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Zwiebeln und Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Den Rosmarin waschen, trocken schütteln.
  • Den Speck würfeln und in einem Bräter knusprig auslassen und herausnehmen.
  • Das Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Dann das Fleisch im Speckfett von allen Seiten ca. 8 Minuten anbraten.
  • Nach 6 Minuten die Knoblauchwürfel und die Hälfte der Zwiebelwürfel dazugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Rosmarin, bis auf etwas zum Garnieren, würzen und mit 2 ELEsslöffel (15 ml) Mehl bestäuben.
  • Die Gemüsebrühe und die Marinade dazugießen. Unter Rühren aufkochen.
  • Die Schokolade hacken, dazugeben und zugedeckt 1–1 12 Stunden unter gelegentlichem Rühren schmoren.
  • Inzwischen für die Kniddelen 250 g Mehl, Eier und Milch zu einem glatten Teig verkneten, bis der Teig Blasen schlägt.
  • Mit Salz würzen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  • Den Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.
  • Rosenkohl in ein Sieb abgießen.
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) Butter im Topf schmelzen.
  • Die übrigen Zwiebelwürfel darin glasig andünsten.
  • Den Rosenkohl dazugeben und mit Salz und Muskat würzen.
  • Aus dem Kniddelenteig mit zwei Esslöffeln Knödel formen und direkt in siedendes Salzwasser geben.
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter in einer Pfanne erhitzen.
  • Fertige Kniddelen aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und in der heißen Butter unter Wenden kurz anbraten.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Kaninchen, Rosenkohl und Kniddelen anrichten.
  • Mit Rosmarin garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ..