Gerupfter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gerupfter
Gerupfter
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Warnung.svg Bei diesem Rezept besteht die Gefahr einer Salmonellenvergiftung

Das fränkische Pendant zum Obatzten, ein Gerupfter, der zum Vesper immer mundet.

Zutaten[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Eine Stunde vor der Zubereitung des Rezeptes die Butter und den Camembert aus der Kühlung nehmen.
    • alternativ für 20–30 Sekunden in der Mikrowelle erwärmen
  • Die Zwiebel oder die Schalotten fein würfelig schneiden.
  • Den Käse sowie die Butter mit der Gabel zerdrücken und gut vermengen.
  • Das Eigelb zugeben und mit dem Wein gut untermengen.
  • Mit Salz, Paprikapulver sowie Pfeffer abschmecken und mit Brot oder Gebäck nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Warnhinweis[Bearbeiten]

  • Dieses Gericht sollte nicht übermäßiger Wärme und direkter Sonnenstrahlung, wegen einer möglichen Salmonellengefahr durch das Eigelb, ausgesetzt werden.

Varianten[Bearbeiten]

  • Obatzter
  • Zusätzlich einen halben Teelöffel scharfen Senf aus Dijon zugeben.
  • Zusätzlich einen viertel Teelöffel Curry zugeben.
  • Zusätzlich eine gute Messerspitze gemahlenen Kümmel oder einen halben bis ganzen Teelöffel ganzen Kümmel zugeben (je nach Vorliebe; in der fränkischen Küche ist Kümmel ein beliebtes und häufig verwendetes Gewürz).
  • Das Eigelb einfach weglassen und dementsprechend die Flüssigkeitsmenge erhöhen.
  • Wein und Eigelb ersetzen durch zwei Esslöffel Schmelzkäse und/oder Quark bzw. Frischkäse.
  • Auch die Buter kann durch eine gleiche Menge Schmelzkäse und/oder Quark| ersetzt werden.