Gegrillte und gefüllte Kalmare

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gegrillte und gefüllte Kalmare
Gegrillte und gefüllte Kalmare
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Gegrillte, gefüllte Kalmare (span. Calamares rellenados a la parilla) ist ein Gericht für einen Abend am rauschenden Strand, an der Strandpromenade.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Die Kalmare[Bearbeiten]

  • Die Kalmare gründlich waschen und trocknen
  • Die Kalmare in der Mitte durchschneiden.
  • Die Körper und die Tentakel nebeneinander in die Form geben.
  • Den Feta zwischen den Kalmaren verteilen.

Die Marinade[Bearbeiten]

  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Den Majoran waschen, trocknen, die Blätter von den Stielen zupfen und hacken.
  • Olivenöl in eine Schüssel geben.
  • Den Knoblauch und den Majoran dazu geben.
  • Verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Marinade über die Kalmare geben.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Die Form kalt stellen und mindestens 4 Stunden ziehen lassen.
  • Die Kalmare immer mal wieder wenden.

Füllen und Grillen[Bearbeiten]

  • Die Tintenfische mit Käse und Majoran füllen.
  • Mit Holzspießchen verschließen.
  • Die Tentakel ebenfalls auf Holzspießchen stecken.
  • Den Grill gut anheizen. Er braucht nicht so viel Temperatur zu haben.
  • Die Kalmare so gute 5 Minuten grillen, bis sie schön Farbe ziehen.
  • Dann wenden und noch einmal 2 Minuten grillen.
  • Die Tentakeln von beiden Seiten nur 2 Minuten grillen.
  • Die Zitrone waschen, trocknen und in Spalten schneiden.
  • Die Kalmare mit Zitronenspalten servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]