Gefüllter Kalbsrollbraten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gefüllter Kalbsrollbraten
Gefüllter Kalbsrollbraten
Zutatenmenge für: 10–12 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 1 Stunde + Bratzeit: 5 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der gefüllter Kalbsrollbraten ist ein sehr feines, nicht immer billiges Gericht zu festlichen Angelegenheiten. Das nebenstehende Foto zeigt den Braten mit Rotkohl und Thüringer Klößen.

Zutaten[Bearbeiten]

Braten[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Braten[Bearbeiten]

  • Die Semmelmasse herstellen, abschmecken und sollte die Masse zu feucht sein, etwas Semmelmehl unterrühren.
  • Das Fleisch sauber parieren und die Reste für den Saucenansatz aufbewahren.
  • Das Fleischstück in zwei gleiche Stücke schneiden.
  • Jedes einzelne zu einer Roulade aufschneiden (siehe Bilder) und plattieren.
  • Die Rouladen mit Senf einstreichen und mit Cayenne oder Piment d'Espelette bestreuen.
  • Die Semmelmasse mit einer Palette auf die Rouladen streichen.
  • Die Rouladen vorsichtig zusammenrollen und mit Küchengarn befestigen.
  • Das Fleisch von allen Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Backrohr auf 80 °C vorheizen (mit einem Backofenthermometer überprüfen).
  • Das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten, in einen Bräter geben und in den warmen Backofen geben (mehr oder weniger 5 Stunden lang).

Sauce[Bearbeiten]

  • Die Fleischparüren in Butterschmalz scharf anbraten, alle restlichen Zutaten, außer Salz und Pfeffer, zufügen und 2 Stunden simmern lassen.
  • Die Flüssigkeit sollte auf ein Viertel reduziert werden.
  • Die Sauce durch ein mit einem Passiertuch ausgelegtes Feinsieb passiert werden.
  • Die Sauce entfetten und abschmecken.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]