Gefüllte Pistazien-Marzipan-Pflaumen auf Zimtmascarpone

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gefüllte Pistazien-Marzipan-Pflaumen auf Zimtmascarpone
Gefüllte Pistazien-Marzipan-Pflaumen auf Zimtmascarpone
Zutatenmenge für: 2 bis 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Mascarpone, der italienische und gehaltvolle Frischkäse, findet bei vielen Desserts, aber auch Hauptspeisen in der Küche Verwendung. Als Creme für Gefüllte Pistazien-Marzipan-Pflaumen auf Zimtmascarpone eine leckere Nachspeise, die im Winter auch mit Datteln oder anderen Trockenfrüchten zubereitet werden kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Gefüllte Pflaumen mit Pistazienmarzipan[Bearbeiten]

Zimtmascarpone[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Pflaumen waschen, der Länge nach einschneiden und den Kern entfernen.
  • Den Römertopf in kaltem Wasser einweichen (Dadurch wird verhindert, dass der Römertopf im heißen Backrohr zerbricht und es entsteht durch die Feuchte des Topfes ein besonderes Kochklima im Inneren)
  • Die Pistazien mittelfein hacken.
  • Das Vanillemark aus der Schote kratzen.
  • Die Orange auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 200 °C, bei Umluft Umluft auf 190 °C vorgeheizen.

Gefüllte Pflaumen mit Pistazienmarzipan[Bearbeiten]

  • Das Marzipan mit den gehackten Pistazien gut verkneten.
  • Die Masse in acht Teile teilen und die entsteinten Pflaumen damit füllen.

Zimtmascarpone[Bearbeiten]

  • Den Mascarpone mit dem Orangensaft sowie dem Curacao glatt rühren.
  • Das Vanillemark untermengen und die Creme mit Zimt abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Mascarponecreme auf dem Boden des Römertopfes verteilen.
  • Darauf die Pflaumen drapieren.
  • Zum Süßen den Honig gleichmäßig darüber träufeln.
  • Den Römertopf verschließen und im vorgeheiztem Backrohr auf mittlerer Schiene bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze mit 200 °C, bei Umluft Umluft mit 190 °C für etwa fünf Minuten |garen.
  • Nach dieser Zeit den Deckel abnehmen und die Pflaumen für weitere vier Minuten gratinieren.
  • Danach aus dem Backrohr nehmen und leicht überkühlen lassen.
  • Den Zimtmascarpone auf vier vorgewärmte Dessertschalen verteilen.
  • In jede Schale auf die Creme zwei der gefüllten Pflaumen setzen.
  • Mit einigen gehackten Pistazien garnieren und sofort, noch warm servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen sonder etwa mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]