Geeiste Melonensuppe mit Parmaschinken-Chips

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Geeiste Melonensuppe mit Parmaschinken-Chips
Geeiste Melonensuppe mit Parmaschinken-Chips
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kühlzeit: ab 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Sommerzeit ist auch immer die Zeit der saftig süßen Melonen. Gekühlt serviert schmecken diese wohl noch mal so erfrischend. Daher auch dieses Rezept der geeisten Melonensuppe mit Parmaschinken-Chips, die eine ideale Speise für heiße Tage ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Geeiste Melonensuppe[Bearbeiten]

Parmaschinken-Chips[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Geeiste Melonensuppe[Bearbeiten]

  • Die Zuckermelone halbieren und die Kerne mit dem Kugelausstecher oder einem Löffel ausschaben.
  • Dann das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in grobe Würfel schneiden.
  • Die Zitronenmelisseblätter waschen und gut trocken tupfen.

Geeiste Melonensuppe[Bearbeiten]

  • Das Melonenfleisch mit 5 Melissenblättern, dem Weiß- und Portwein sowie 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz und Pfeffer in den Mixaufsatz oder den Mixbecher füllen.
  • Mit der Küchenmaschine oder dem Zauberstab fein pürieren.
  • Dann die Suppe durch das Feinsieb streichen und passieren.
  • Die Suppe nochmals mit Salz, Pfeffer und 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Zucker abschmecken.
  • Dann in ein geeignetes Gefäß füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 1 Stunde im kältesten Teil des Kühlschranks kalt stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Etwa 10 Minuten vor dem Servieren 4 Suppentassen in das Eisfach stellen.
  • Dann für die Garnitur den Chili halbieren, das Kerngehäuse heraus schaben und sehr feine Streifen schneiden.
  • Die restlichen Melissenblätter in feine Streifen schneiden.
  • Für die Parmaschinken-Chips das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Schinkenscheiben im nicht zu heißen Öl langsam knusprig braten.
  • Dann heraus heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Während dessen die Suppe in die gekühlten Suppentassen füllen.
  • Mit den Chilifäden sowie den Melissenstreifen garnieren.
  • Die Suppe sofort noch kalt servieren und die Parmaschinken-Chips extra dazu reichen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]