Gebratenes Hühnerfilet mit Pak-Choi-Gemüse und Currysauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebratenes Hühnerfilet mit Pak-Choi-Gemüse und Currysauce
Gebratenes Hühnerfilet mit Pak-Choi-Gemüse und Currysauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 30 Minuten + Brat-/Kochzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Gebratenes Hühnerfilet mit Pak-Choi-Gemüse und Currysauce klingt nicht nur lecker, sondern schmeckt auch noch hervorragend. Gut gewürzt und mit gesundem Ingwer sowie Knoblauch zubereitet, ein Genuss für Liebhaber der asiatischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Hühnerfilet[Bearbeiten]

Pak-Choi-Gemüse[Bearbeiten]

Currysauce[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Hühnerfilet[Bearbeiten]

  • Aus gehacktem Knoblauch, gehacktem Chili, geriebenem Ingwer, 4 ELEsslöffel (15 ml) Sojasauce, Reisessig und Zucker eine Marinade mischen.
  • Das Hühnerfilet ca. 30 Minuten darin marinieren.
  • Das Fleisch trockentupfen, im Stärkemehl wenden und gut abklopfen
  • Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und das Fleisch darin auf der Hautseite knusprig braten.
  • Kurz vor Bratende wenden, noch kurz anbraten lassen, aus der Pfanne heben und in einer weiteren, für das Backrohr geeignete Pfanne im vorgeheizten Backrohr bei 80 °C warm halten.

Pak-Choi-Gemüse[Bearbeiten]

  • Den Pak-Choi der Länge nach vierteln, gut waschen und abtropfen lassen.
  • Den Knoblauch fein hacken und kurz in der Butter anrösten.
  • Den Pak-Choi zugeben und ca. 3 Minuten sautieren.
  • In der Zwischenzeit die Chilischote in feine Ringe schneiden, zum Gemüse geben und durchschwenken.

Currysauce[Bearbeiten]

  • Das Currypulver bei geringer Hitze im Bratensatz anrösten.
  • Mit dem Fond sowie der Schlagsahne oder Kokosmilch ablöschen und gut durchkochen lassen.
  • Mit ein wenig Marinade abschmecken.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Die Sauce mit dem Stabmixer cremig aufmixen.
  • Die Hühnerfilets in schräge Scheiben schneiden.
  • Einen Saucenspiegel auf vorgewärmte Tellern setzen, die Hühnerbrüste sowie den Pack Choi dekorativ darauf anrichten und mit etwas Sesamöl beträufeln.
  • Sofort, noch heiß, mit Beilage nach Wahl, in einer kleinen Schale extra gereicht, servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]