Gebratene Scampi mit Vanille

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebratene Scampi mit Vanille
Gebratene Scampi mit Vanille
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Fond: 30 Minuten + Pasta: bis 10 Minuten + Bratvorgang: 4 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gebratene Scampi mit Vanille hört sich im ersten Moment etwas merkwürdig an, aber Krustentiere und Vanille harmonieren wunderbar, wobei die Vanille das Gericht nicht übertönen darf. Ein abgeändertes Rezept von Pascale Weeks.

Zutaten[Bearbeiten]

Scampi und Fond[Bearbeiten]

Pasta und Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Scampi und Fond[Bearbeiten]

  • Die Scampi abwaschen und küchenfertig vorbereiten.
  • Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Scampi, bis auf den Schwanz, von ihrem Panzer befreien und diese zerkleinern.
  • Das Fett in einem Topf erhitzen, die Schalenstücke solange anbraten, bis diese eine rote Farbe angenommen haben.
  • Das gewürfelte Gemüse zugeben und kurz anbraten.
  • Den Knoblauch und den Thymian zufügen.
  • Mit dem Wein ablöschen und bis auf 3 ELEsslöffel (15 ml) Flüssigkeit reduzieren.
  • Den Fond aufgießen und auf die Hälfte reduzieren.
  • Die Flüssigkeit durch ein Sieb mit ausgelegtem Passiertuch in eine Schüssel passieren.
  • Die Schalen gut ausdrücken und den Fond beiseite stellen.

Pasta und Sauce[Bearbeiten]

  • Den Scampifond mit der Schlagsahne um die Hälfte reduzieren lassen.
  • Das Vanillemark der halben Vanillestange gewinnen.
  • Die Teigwaren nach Anleitung in gut gesalzenem Wasser al dente kochen.
  • Die Scampi maximal 5 Minuten in Olivenöl braten, beidseitig salzen und pfeffern.
  • Das Vanillemark der Sauce zufügen (bitte nicht die Schotenhälften).
  • Die Sauce pikant mit Cayenne oder Piment d'Espelette abschmecken.
  • Die Pasta durch ein Sieb abseihen und tropfnass in die Pfanne geben und mit der Sauce gut vermengen.
  • Die Pasta sofort servieren, mit Kresse bestreuen und mit den gebratenen Scampi belegen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]