Gebratene Lammleber

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebratene Lammleber
Gebratene Lammleber
Zutatenmenge für: Vorspeise: 8 Personen, Hauptspeise: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 10 Minuten + Bratzeit: ca. 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die gebratene Lammleber ist wahrlich ein seltener Leckerbissen, den alle, die Innereien mögen, einmal ausprobieren sollten. Richtig zubereitet und nicht zu lange gebraten eine echte Delikatesse.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 800 g Lammleber
  • 4 ELEsslöffel (15 ml) BIO-Butter (zum Anbraten)
  • 4 ELEsslöffel (15 ml) guten, qualitativ hochwertigen, dunklen Balsamicoessig
  • 100 ml Wasser
  • 4 ELEsslöffel (15 ml) eiskalte BIO-Butter (zum Binden der Sauce)
  • 1 TLTeelöffel (5 ml) Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Eventuell an der Leber vorhandene Haut abziehen und die Leber in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Die Butter erhitzen, die Leber pfeffern, aber keinesfalls salzen, da sie sonst trocken wird.
  • Leber in die Pfanne geben und bei mäßiger Temperatur für 5 Minuten (gesamt Bratzeit) von beiden Seiten braten.
  • Leber aus der Pfanne auf einen vorgewärmten Teller geben und warm stellen.
  • Den Bratensatz mit dem Balsamico ablöschen, mit dem Wasser aufgießen und kurz einkochen lassen.
  • Die Sauce mit kalten Butterflocken binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die warm gestellte Leber auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Sauce anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]