Gebratene Entenbrust mit Orangensauce nach Pfuhler Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gebratene Entenbrust mit Orangensauce nach Pfuhler Art
Gebratene Entenbrust mit Orangensauce nach Pfuhler Art
Rezeptmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: Sauce: 1 Stunde
Zubereitung: 20 Minuten
Ente: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die gebratene Entenbrust mit Orangensauce nach Pfuhler Art ist ein feines Geflügelgericht, erinnert leicht an ein Canard à l'orange und ist eine Weiterentwicklung der gebratenen Entenbrust mit Orangensauce.

Das nebenstehende Foto zeigt die Entenbrust mit Dauphinekartoffeln.

Zutaten[Bearbeiten]

Ente[Bearbeiten]

Sauce und Fertigstellung[Bearbeiten]

Bindung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Entenbrüste sauber parieren und überstehendes Fett abschneiden.
  • Die Parüren mit dem Fett klein schneiden.
  • Die Orangen filetieren, bereitstellen und den Saft dabei auffangen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel, Knoblauchzehe und Karotte schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Das kleine Stück Knollensellerie ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  • Die Parüren und das Fett der Ente in Butter scharf anbraten.
  • Das Gemüse zugeben und kurz anschwitzen lassen.
  • Die Inhalt der Pfanne durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen.
  • Die Pfanne kurz abkühlen lassen.
  • Die Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen, den Bratensatz mit Zucker bestreuen und diesen leicht karamellisieren lassen.
  • Mit Portwein und Weißwein ablöschen und auf ein Drittel reduzieren lassen.
  • Alle Zutaten zugeben und etwa eine Stunde simmern lassen (inklusive des Inhalts des Feinsiebs).
  • Die Sauce so lange reduzieren, bis sie die richtige Konsistenz hat.
  • Die Sauce gut entfetten und durch ein Passiertuch filtern.
  • Die Orangenmarmelade unterrühren.
  • Die Sauce abschmecken.

Ente und Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Entenbrust nach Anleitung braten.
  • Nach dem Bratprozess das Fett entfernen und den Bratensatz mit der Sauce ablöschen.
  • Die Orangenfilets zugeben und die Sauce mit der Stärke abziehen.
  • Das Fleisch schräg in Scheiben aufschneiden und auf einem Saucenspiegel servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Exzellent.png

Exzellent.png   Dieses Rezept wurde in die Liste exzellenter Rezepte aufgenommen.

Blue star boxed.png

Blue star boxed.png   Dieses Rezept war ein Rezept des Monats.