Gebackener Camembert

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gebackener Camembert
Gebackener Camembert
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gebackener Camembert schmeckt gut zu Schwarzbrot oder zu Toastbrot. Er ist relativ schnell zubereitet und schmeckt sehr gut. Durch das Backen wird er innen sehr weich. Er wird heiß serviert.

Zutaten[Bearbeiten]

Camembert[Bearbeiten]

Panade[Bearbeiten]

Zum Ausbacken[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Für die Panade die Schlagsahne leicht anschlagen.
  • Die Eier in einen Behälter der Panierstation aufschlagen, verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Schlagsahne locker unterrühren.
  • Das Mehl in die zweite Schüssel sieben und verteilen.
  • In dem dritten Behälter oder einem tiefen Teller die Semmelbrösel verteilen.
  • Den Camembert auf beiden Seiten mit Pfeffer würzen.

Gebackener Camembert[Bearbeiten]

  • Dann die einzelnen Camemberts rundum in Mehl wenden.
  • Dann durch das Ei ziehen, in die Schale mit den Semmelbröseln legen, mit Semmelbröseln bedecken und so nach und nach panieren.
  • Um beim Backen ein Auslaufen des Käses zu verhindern, empfiehlt es sich, den Käse nochmals durch das Ei zu ziehen und ein zweites Mal mit Semmelbröseln zu panieren.
  • Dann eine Pfanne erhitzen und das Fett darin heiß werden lassen.
  • Die panierten Camemberts einlegen und etwa fünf Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun backen.
  • Dann mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden und auch auf der zweiten Seite etwa fünf Minuten goldbraun backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die gebackenen Camemberts aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.
  • Für die Beilage die Zitrone unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und in Viertel schneiden.
  • Zum Garnieren die Petersilie waschen, gut trocken tupfen und einige schöne Blätter abzupfen.
  • Die noch heißen und knusprig gebackenen Camemberts portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit der frischen Petersilie garnieren und mit den Zitronenvierteln sofort noch heiß mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Den Camembert nach dem Anbraten etwa zehn bis fünfzehn Minuten im vorgeheizten Backrohr (wichtig, die Panade saugt sonst zuviel Fett auf) goldgelb fertig backen.
  • Für die Panade keine Schlagsahne verwenden.
  • Den Camembert in Pfanne mit reichlich heißem Fett oder in einer Fritteuse bei mittlerer Temperatur goldgelb frittieren.
  • Anstatt Camembert eigenen sich auch andere Käsesorten wie Emmentaler, Gouda, Bergkäse, Brie usw. je nach Geschmack, wobei die Brat- bzw. Frittierzeiten i.d.R. der Härte des Käses angepasst werden müssen.